Kontakt

Graphik Startseite who is... what is... where is... more from me...

Steckbrief

 

Thomas Nitschker

→ Geboren wurde ich am 22.08.1966 in Leipzig und wohnte bis November 2001 in Leipzig bzw. in Markkleeberg.

→ Von Dezember 2001 bis März 2003 wohnte ich in Freiburg im Breisgau bzw. in Rheinfelden (Baden).

→ Seit April 2003 lebe ich in Bern (CH).

- Ausstellungsbeteiligung in Grassimuseum Leipzig,
"Bürger gestalten ihre Stadt",
November 1992

- Ausstellung in der Gesellschaft für Völkerverständigung e.V. in der Kulturfabrik Leipzig e.V./ Werk 2,
"Unser Platz" / "Freiheit",
Oktober/November 1993

- Ausstellung in der AIDS-Hilfe Leipzig e.V.,
"Test",
Oktober/November 1994

- Ausstellung im Geyserhaus e.V. Leipzig,
"Abwärts",
November/Dezember 1994

- Ausstellung in dem Verein für Frauen, Familie & Jugend e.V. Leipzig, in der Kabarett- und Kleinkunstbühne "Lindenauer Brett`l" Leipzig, im Amtsgericht Leipzig (Auswahl der Ausstellungsorte),
"Nachdenken über uns selbst",
1996

- Dokumentarfilm über junge Frauen in Leipzig,
"Frauen in L.E.",
1997

- Ausstellung auf der Wasserburg Schkölen bei Eisenberg / Thüringen,
"Retrospektive",
Mai/Juli 1997

- Ausstellung in dem Verein für Frauen, Familie & Jugend e.V. Leipzig (Auswahl der Ausstellungsorte), Werbevideo,
"(No) Risk - No Fun",
1998

- Beteiligung an der 1. Leipziger Messe für junge Kunst,
Infrarotaufnahmen von der "Kirche zu Breunsdorf", Videobeitrag,
Mai 1999

- Beteiligung an der 2. Leipziger Messe für junge Kunst,
"(No) Risk - No Fun" - ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Verein für Frauen, Familie & Jugend e.V. Leipzig, Dauerausstellung,
Mai 2000

- Emmauskirche Heuersdorf,
Eröffnung der Dauerausstellung "Kirche zu Breunsdorf",
März 2001

- Beteiligung an der 3. Leipziger Messe für junge Kunst,
"Deutschland Postleitzahl 06679",
Mai 2001